Monat der Inbetriebnahme

Die Einspeisevergütung wird für die Anzahl der Monate ab Inbetriebnahme im ersten Jahr plus der darauffolgenden 20 Jahre gezahlt. Zu beachten ist, dass im ersten Jahr der Inbetriebnahme ein geringfügig geringerer Stromerlös als im Folgejahr berechnet wird. Dieses resultiert daraus, dass mit einem "generalisierten" Wert gerechnet wird, welcher auch eine Inbetriebnahme im Laufe des Monats berücksichtigt.